Erklärung zu unseren einzigartigen Vordruckreglern

Equilibar®-Vordruckregler arbeiten mit einer Membran, die als Dichtung fungiert. Über der Membran wird ein Referenzdruck eingestellt, der die Membran nach unten drückt, um die Düsen zu verschließen. Solange der eingestellte Druck höher als der Eingangsdruck ist, bleiben diese verschlossen. Wenn der Druck am Eingang den an der Referen eingestellten Druck überschreitet, werden die Schließkräfte überwunden und die Membran wird angehoben, um den Druck zu entspannen. Der abgelassene Druck reicht gerade aus, um den am Dom eingestellten Druck in einem engen Gleichgewicht mit dem Eingangsdruck zu halten. Dies führt zu einer unglaublich schnellen Reaktion sowie einer hohen Präzision bei der Regelung des Prozessdrucks auf dem erforderlichen Niveau.

Einzigartige Druckregelungsfunktionen

Dom-gesteuerte Equilibar® Vordruckregler bieten hohe Präzision sowie Wiederholbarkeit / Reproduzierbarkeit.

Diese Vordruckregler halten den Vordruck an ihrem eigenen Eingang aufrecht. Sie verwenden eine patentierte Technologie, um eine hohe Präzision und Stabilität für die Steuerung des Prozessdruckes zu ermöglichen. Die Regler eignen sich besonders für extreme Temperaturen, Mischphasen, aggressive Medien und Sanitäranwendungen. Abhängig von den Prozessbedingungen steht eine breite Palette von Materialien für den Körper und die Membran zur Verfügung, wie z. B. (glasfaserverstärktes) PTFE, Edelstahl 316, Hastelloy, Zirkonium u. v .m. Aus diesem Grund ist die Performance des Equilibar-Vordruckreglers in der Branche einzigartig!

Der Vordruckregler hält seinen Vordruck typischerweise innerhalb von 0,2% bis 0,5% des eingestellten Referenzdrucks. Die Einstellung eines stabilen Referenzdrucks ist der Schlüssel, um die Performance Ihres Vordruckreglers und damit die beste Performance Ihres Prozesses optimal zu nutzen.

Einsetzbar für anspruchsvolle und sogar unbekannte Prozessbedingungen

In der Praxis sind bei der Enwicklung solcher Anwendungen die Bedingungen, unter welchen zukünftige Prozesse ablaufen, häufig nicht bekannt.. Equilibar ® -Vordruckregler können mit unterschiedlichsten Auslegungsspezifikationen betrieben werden und ermöglichen so ein breites Spektrum an Prozessparametern.

Besuchen Sie unsere Produktübersichtsseite über Vordruckregler, um mehr über die herausragende Performance unserer Produkte im Vergleich zu herkömmlichen Geräten zu erfahren, und besuchen Sie unsere Anwendungsseite, um mehr über die breite Palette von Anwendungen zu erfahren, in denen unsere Produkte eingesetzt werden.

Manuelle oder elektronische Druckregelung

Es gibt verschiedene Methoden, um den Referenzdruck an Ihrem Dom-gesteuerten Vordruckregler bereitzustellen. Zum einen ist es wichtig zu beachten,dass die Komprimierbarkeit des Mediums, das Sie als Referenz verwenden, zu einer guten Performance beiträgt. Die gebräuchlichsten Methoden basieren daher auf der Anwendung eines Gases als Pilotmedium. In manchen Anwendungen können Flüssigkeiten verwendet werden.

Die Genauigkeit des Equilibar-Vordruckreglers wird außerdem durch die Genauigkeit des Referenzsollwerts auf dem Dom bestimmt. Der Referenzsolldruck kann über einen manuellen Druckreduzierregler oder einen elektronischen Druckregler (Einzelventil oder Doppelventil) eingestellt werden. Elektronische Regler bieten die größte Flexibilität und das genaueste Resultat.

In anspruchsvollen Pilotanlagen- und F & E-Prozessen, in denen maximale Performance, Stabilität, Genauigkeit und Reproduzierbarkeit erforderlich sind, empfehlen wir eine closed-loop Regelung zwischen dem tatsächlichen Prozessdruck und dem Referenzdruck. Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen zur closed-loop Regelung.

Im Video unten zeigen wir die Verwendung eines (manuellen) Druckreduzierreglers zur Einstellung des Drucks. Dieser ist mit dem Referenzanschluss des Vordruckreglers verbunden und stellt den erforderlichen Druck auf den Dom des Vordruckreglers ein. Die Erklärung hierfür sehen Sie zwischen Min. 0:33 und 0:43.

In unseren Produktkategorien finden Sie detaillierte Informationen zu den verschiedenen von uns angebotenen Arten von Vordruckreglern. Kontaktieren Sie uns für ein Angebot oder eine Testlieferung und überzeugen Sie sich selbst. Wir helfen Ihnen, die optimale Produktlösung für Ihre Prozessanforderungen und Druckherausforderung zu konfigurieren!

Weniger lesen...

Über uns

Pressure Control Solutions mit Sitz in Veenendaal, Niederlande wurde im März 2016 gegründed. Armand Bergsma, der Gründer von Pressure Control Solutions, verfügt über mehr als 16 Jahre Erfahrung mit Bronkhorst und kennt sich mit der Messung, Regelung von Massenfluss, Druck und Dampfanwendungen aus.

Wir bieten Produkte, die in der Lage sind, die anspruchsvollsten Anwendungsanforderungen zu erfüllen. Produkte wie die Vordruckregler von Equilibar®,  in Kombination mit elektronischen Drucksteuerungen sind ein gutes Beispiel für hochwertige Lösungen. Dadurch helfen wir Benutzern, ihren Prozess an seine Grenzen zu bringen. Eine größere Regeldynamik, ein höherer Druck, höhere Temperaturen und die Verwendung exotischer Materialien gehören zum Standardpaket. Vor allem freuen wir uns immer über die Herausforderung, neue Anwendungsfelder zu entdecken.

Pressure Control Solutions ist ein internationales Handelsunternehmen und autorisierter Distributor für die Produkte von Equilibar®, LLC (US) in Westeuropa. Wir freuen uns mit unseren Kunden in den Niederlanden, Deutschland, Österreich, Schweden, Finnland, Norwegen, Dänemark, dem flämischen Teil Belgiens und dem deutschsprachigen Teil der Schweiz zusammen zu arbeiten.

Our working area

About us - Photo of Our working territory