Über die Elektronische Doppelventil-Druckregler

Cv: 10E-6…0.35  |  Max. Temperatur: 70°C  |  Max. Druck: 700 barg

 

Pressure Control Solutions bietet eine breite Palette hochpräziser elektronischer Druckregler zur Bereitstellung eines stabilen Drucks in einem geschlossenen System. Dies kann jedes Volumen sein, das einen konstanten Druck erfordert, unabhängig von den Umgebungsbedingungen und/oder adiabatischer Kompression oder Dekompression. Der elektronische Doppelventil-Druckregler ist eine der praktischsten Methoden zur Steuerung Ihres dombelasteten Equilibar-Vordruckreglers. Durch die Regelung des kleinen Totvolumens oberhalb der Membran Ihres Vordruckreglers bleibt Ihr Prozess jederzeit auf konstantem Druck.

Ein elektronischer Doppelventil-Druckregler besteht aus einem Body mit einem kalibrierten Drucksensor, der an einen PID-Regler angeschlossen ist. Der PID-Regler steuert eines der beiden im Gehäuse integrierten Proportionalventile an. Das upstream Ventil öffnet sich, um den Druck an der Referenz zu erhöhen. Das downstream Ventil öffnet, um den Druck zu verringern. Bei stabilen Bedingungen sind beide Ventile geschlossen. Daher wird im stationären Zustand kein Referenzgas verbraucht.

Temperaturänderungen aufgrund sich ändernder Prozessbedingungen oder (De-)Kompression des Referenzgases werden durch den hochgenauen und leistungsstarken PID-Regler ausgeglichen, indem er die Ventile so ansteuert, dass der erforderliche Referenzdruck gehalten wird.

Auf dieser Seite zeigen wir drei Optionen, die oft von unseren Kunden ausgewählt und hoch geschätzt werden. Wir sind stolz darauf, dass diese Lösungen in Zusammenarbeit zwischen PCS, Equilibar und renommierten Anbietern wie Bronkhorst High-Tech, Alicat und Specken Drumag entwickelt wurden. Innovation durch Zusammenarbeit!

PCS – Electronic Pressure Controller –  Dual Valve Controller running at 150 barg hydrogen