Über die Vordruckregler der GS3-Serie

Cv: 1·E-03 to 1.80  |  Max. Temperatur: 300°C  |  Max. Druck: 172 bar (2500 PSI)

 

Die GS3-Serie besteht aus den Geräten GSD3, GSDM3 and GSDH3. Die GSD3-Geräte überschneiden sich etwas mit der Research-Serie von Equilibar® und sind etwas größer als die GSD2-Geräte. Das Gerät hat einen Durchmesser von nur 89 mm und einen Cv-Wert von bis zu 1,8. Darüber hinaus ist der Regelbereich dieses Gerätes so groß, dass es schwer ist, ihn zu überdimensionieren. Mit einer Membran aus Polymer liegt der kleinste Cv-Wert bei 10E-3.

Kunden setzen die GSD3-Geräte von Equilibar für Flüssigkeits-, Gas- und Zweiphasenanwendungen ein. Die häufigsten Anwendungen sind das Testen von Kraftstoffpumpen in der Automobilindustrie, katalytische Forschungsanwendungen im Pilotmaßstab und das Testen von Brennstoffzellen. Alle anderen Anwendungen, bei denen Sie einen großen Regelbereich, hervorragende Stabilität und ein robustes Design benötigen, sind ebenfalls üblich. In einigen Forschungsanwendungen mit geringem Durchfluss ist aufgrund der hohen Viskosität der Medien ein hoher Cv erforderlich. Eine Steuerung der hohen Viskositätsströmung kann für Standardsteuerventile sehr schwierig sein. Die Konstruktion des Reglers ermöglicht eine stabile Gegendruckregelung ohne unerwünschten Anstieg des Druckabfalls bei Erhöhung des Durchflusses. Besonders bemerkenswert ist unser Video, wo Sie die Funktionsweise sehen können.

Wenn Sie das Gerät mit einem elektronischen Absolutdruckregler (oder Elektronische Drucksteuerung) kombinieren, können Sie den Vordruckregler leicht in einen Vakuumregler verwandeln. Im Vakuum wird die Größe herkömmlicher Regelventile sehr wichtig, da der Volumenstrom bei Druckabnahme schnell ansteigt. Wenn Sie auch den Durchfluss variieren müssen, benötigen Sie ein Regelventil mit einem sehr großen Regelbereich. Equilibar-Ventile bieten diese Möglichkeit, da die Konstruktion nicht nur aus einer, sondern aus einer sehr große Anzahl von Strömungskanälen besteht, die sich bei Bedarf öffnen lassen.

Konstruktion

Equilibar-Vordruckregler können aus einer Vielzahl von Materialien hergestellt werden. Standardmäßig sind sie in SS316L erhältlich, aber auch Hastelloy ist sehr verbreitet. Weitere exotische Legierungen wie Monel 400 oder Zirkonium sind auf Anfrage erhältlich. Für Niederdruck- oder Vakuumanwendungen sind Geräte aus eloxiertem Aluminium, für aggressive Medien aus PTFE oder PVDF erhältlich.

Das Standard-GSD3 ist für Drücke bis zu 34,5 barg (500 PSI), das GSDM3 und GSDH3 sind für Drücke bis 82 barg (1200 PSI) bzw. 172 barg (2500 PSI). Diese Geräte sind etwas größer und dicker als die 34,5 barg (500 PSI)-Version.

Größere Durchflussraten mit einem Prozessanschluss von bis zu 1″ und einem Cv-Wert von bis zu 10 sind in dieser General-Service-Series verfügbar.

Angebot anfordern

The working of an Equilibar Dome Loaded Back Pressure Regulator

How to Rebuild your Equilibar Back Pressure Regulator

Different materials that are used to make Equilibar Back Pressure Regulators and diaphragms