Über die Vordruckregler der Low Flow-Serie

Cv: 1·E-08 to 0.07  |  Max. Temperatur: 300°C  |  Max. Druck: 690 bar (10.000 PSI)

 

Die Vordruckregler der Low Flow (also: Standard Multi-Orifice-Serie) sind innerhalb der Equilibar®  Research-Serie am beliebtesten, da sie für fast jede Forschungsanwendung geeignet sind. So können sie zum Beispiel bei Anwendungen mit sehr geringem Durchfluss von Unterdruck bis 690 bar (10.000 psi) stabil den Druck regeln.

Ähnlich wie alle anderen Vordruckregler der Research-Serie basiert das Gerät auf dem Multi-Orifice Konzept und hat vier Einlassöffnungen. Durch die zwei Auslassöffnungen ist dieses Gerät mehr für Zweiphasen-Durchflüsse geeignet. Die Membran wird leicht in die Öffnungen gedrückt, wodurch eine nahezu perfekte Abdichtung und ein hervorragendes Fließverhalten erzielt werden. Darüber hinaus können diese Vordruckregler einen stabilen Druck über einen Cv-Bereich von 1: 100.000 in einer Open-Loop-Steuerung regeln.

Die Low-Flow-Serie ist für folgende Druckstufen erhältlich: 69 bar (1000 PSI), 206 bar (3000 PSI), 412 bar (6000 PSI) und 690 bar (10.000 PSI). Ebenso erhältlich ist ein Miniatur-Vordruckregler für Drücke von bis zu 137 bar (2000 PSI). Für alle Geräte liegt der Temperaturbereich bei -20°C up to 700°C.

Schauen Sie sich die Erklärung der Low-Flow-serie in diesem Video an.

 

Weiterführende Informationen zu den verschiedenen Vordruckreglern finden Sie unten.

Angebot anfordern

The working of an Equilibar Dome Loaded Back Pressure Regulator

How to Rebuild your Equilibar Back Pressure Regulator

Different materials that are used to make Equilibar Back Pressure Regulators and diaphragms

Pressure control across ultra wide flow rate range

Two Phase Flow Pressure Regulator

PCS – Equilibar Back Pressure Regulator Low Flow Series